Mein Rezept für gute Laune


Die wichtigste Zutat für mich ist gute Musik! Wenn ich ein schönes Lied höre, bekomme ich automatisch gute Laune. Es geht gar nicht anders. Kenn ihr das? Geht es euch da genauso? In lauen Sommernächten tanze ich manchmal mit Kopfhörern auf dem Balkon. Ich bin dann so glücklich und beschwingt, dass ich gar nicht mehr ins Bett gehen möchte.


Tagsüber ist das mit den Kopfhörern dann leider nicht so optimal, da meine Familie ständig mit mir in den Dialog geht, was ja auch so sein soll. Da möchte ich mich auch gar nicht abschotten und nichts mehr mitbekommen. Der Sound unserer Stereoanlage schafft es zwar bis auf den Balkon, aber leider doch mit Qualitätseinbußen.


Seit kurzem habe ich diesen wunderschönen Lautsprecher von Libratone. Nun kann ich meine Playlists rauf und runter spielen, wo immer ich bin. Ob auf dem Balkon, beim Picknick, am See usw. Der stylische Lautsprecher macht nicht nur in der Wohnung etwas her, sondern ist ideal für unterwegs. Er ist ungefähr Taschenbuch groß, Spritzwasser und Regen geschützt und mit seinem Silikon-Gehäuse sehr robust.

Wenn wir am See sind, oder ein Picknick machen habe ich neben guten Sound auch gerne etwas leckeres und erfrischendes zu Essen mit. Meine Männer und auch ich lieben Oliven und Melonen. Wem es da genau so geht, für den habe ich ein tolles Rezept für einen leckeren Sommersalat.


Bunter Melonensalat

Zutaten
2 Portionen als Beilage / 1 Portion als Hauptgericht

1/4 Wassermelone
1/2 g Cantaloupe- oder Zuckermelone
(Wassermelone und Cantaloupemelone sollten ca. die gleiche Menge ergeben)
30 g grüne Oliven ohne Kern
1 kleine Gärtnergurke
1 kleine, milde Zwiebel
1 Paar Stängel Petersilie
Saft einer halben Zitrone
4 El Olivenöl
Salz, Pfeffer

Melonen entkernen, Fruchtfleisch in Stücke schneiden und in eine Schüssel geben. Oliven dazugeben. Gurke schälen, längs halbieren und in Stücke schneiden. Zwiebel schälen und fein haken. Petersilienblättchen von den Stielen zupfen und klein schneiden. Ebenfalls in die Schüssel geben und mit Zitronensaft, Öl, Salz und Pfeffer würzen.

Tipp: Dazu passt gut gegrilltes Hähnchen oder Halloumi Käse


Wir essen recht viel Salat zur Zeit. Ich sogar jeden Tag in den verschiedensten Variationen. Ganz oft gibt es bei uns Eistee. Den trinke ich auch im Urlaub gerne. Natürlich frisch zubereitet und nicht aus der Dose/Flasche. Das folgende Rezept entspricht geschmacklich genau dem Eistee, den ich immer auf Ibiza trinke. Das Geheimnis liegt dabei im Earl Grey Tee. Ihr braucht einen richtig guten! Und er darf auf keinen Fall länger als 3 Minuten ziehen, da er sonst bitter wird.

Eistee

Zutaten
für 1 Liter Eistee
3 Teebeutel Earl Grey
1 L stilles Wasser
Saft einer Zitrone
1 Zitrone für die Deko

Zubereitung
1 L stilles Wasser aufkochen und die Teebeutel in einer hitzebeständigen Karaffe überbrühen. Den Earl Grey Tee 2-3 Minuten ziehen lassen. Eine Zitrone auspressen und den Saft dazu geben. Den Eistee nun abkühlen lassen, bevor er in den Kühlschrank darf. Dort wird er dann einige Stunden gekühlt. Serviert den Eistee möglichst kalt, am besten auf Eis mit Zitronenscheiben garniert.


Gute Musik, erfrischende Getränke, leckeres Essen und eine schöne Zeit mit Familie oder Freunden, was brauch man mehr, oder? Das gefällt auch dem kleinen Mann, der übrigens auch sehr angetan von Mamas neuen Lautsprecher von Libratone ist. Ganz fasziniert ist der von kleinen Vogel, der dezent leuchtet sobald der Lautsprecher in Betrieb ist.


Übrigens ist der Libratone One im wahrsten Sinne des Wortes kinderleicht zu bedienen. Entweder per App vom Handy aus oder auch am Gerät selber, welches man über den Button (mit dem Vogel) steuert. Der Klang ist fenomenal! Richtig gut und schön! Und wenn man will auch richtig laut, was mein Sohn mir und zum Leid der Nachbarn demonstrierte. Er hatte noch nicht mal auf volle Lautstärke gedreht und es hörte sich an als würde unser Wohnanlage ein ohrenbetäubendes Festival stattfinden.


Obwohl der Sommer am Wochenende ein wenig launisch war konnten wir ihn doch auf unseren windgeschützten Balkon genießen. Mal kam die Sonne, dann war sie wieder weg. Aber es war doch besser als erwartet. Und diese Woche ist es ja wieder richtig schön geworden und es soll so bleiben! Die gepackten Taschen für den See, stehen schon bereit. Mit im Gepäck meine aktuellen Lieblingssongs.

Hier die Top Five meiner Playlist



Mein Post ist übrigens in Kooperation mit Otto Roombeez entstanden. Dort könnt ihr meinen Artikel auch nachlesen.


Ich wünsche euch noch eine wunderbare, sonnige Woche!
Alles Liebe, eure Tanja








Kooperation mit Otto Roombeez | Werbung

Kommentare:

  1. Liebe Tanja,so ein schöner Post..da bekommt man wirklich Lust auf dem Sommer.
    Dein Kleid ist so wunderschön..meine Güte so bezaubernd siehst du aus..
    Der Melonensalat begeistert mich,ich werde den Salat sicher demnächst machen als Vorspeise eine super Idee..
    L.G.Edith.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Edith,
      ganz lieben Dank für deine herzlichen Worte! Ich habe mich so darüber gefreut!
      Ich bin sehr gespannt, wie dir der Salat schmecken wird, denn er ist bestimmt nicht jedermanns Sache, aber ich mag ihn sehr!
      Ganz liebe Grüße nach Österreich!
      Fühl dich gedrückt!
      Alles Liebe,
      Tanja

      Löschen
  2. Liebe Tanja,

    wie schön es ausschaut. Wer würde nicht gern an so einen Platz entspannen.
    Dein Sohn ist ja gewachsen! Als ich die ersten Fotos sah vor einiger Zeit war er noch kleiner. Was für ein hübscher er ist.Ohmann siehst du wieder bezaubernd aus. Das Kleid ist wirklich ein Traum und steht dir sehr gut. Als wäre es für dich gemacht.
    Dir schönes Wochenende.

    Liebste Grüße

    Aurelia Cashea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Aurelia Cashea,
      Ja, die Kinder wachsen so schnell... Kann es selber immer nicht fassen.
      Danke dir für deine so lieben Worte! Ich freue mich immer sehr!
      Fühl dich gedrückt!
      Liebe Grüße,
      Tanja

      Löschen
  3. Liebe Tanja,

    ich habe gestern dein Melonensalat gemacht. :-) Lecker! Es war so verdammt gut, dass ich gleich eine Portion für unterwegs mitgenommen habe. Danke für diese Köstlichkeit.

    Liebste Grüße

    Aurelia Cashea

    AntwortenLöschen

Follow by Email

FOLLOW ME BY GOOGLE