Sonntag, 16. April 2017

Frohe Ostern & Last Minute Dekotipp


Ostern kommt die Familie immer zu uns. Dann gibt es Brunch und am Nachmittag zum Kaffee noch Opa´s Kuchen. Für unseren Kleinen ist Ostern natürlich immer besondres aufregend, wenn nicht nur die Großeltern sondern auch noch der Osterhase vorbeischaut. Es wird bestimmt nicht mehr lange dauern, dass er nicht mehr daran glaubt. Deswegen genieße ich seine leuchten Kinderaugen und die Aufregung dieses Jahr besonders!


Die Dekoration liegt mir immer besonders am Herzen!
Ich erfreue mich selbst daran und bin glücklich, wenn ich sehe, dass es auch meinen Gästen gefällt und sich alle wohlfühlen. Da der Osterhase den Erwachsenen nichts mehr bringt, gibt es kleine Gastgeschenke. Dieses Jahr zu Ostern habe ich kleine braune Geschenktüten besorgt und diese mit Wattekugeln (aus der Bastelabteilung) beklebt. Die Henkel der Taschen wurden so gebogen, dass sie  ein bisschen den Eindruck von Hasenohren erwecken. In den Tüten gibt es individuelle Geschenke, wie Lakritz für Opa, Seife für Oma usw.



Mein Last Minute Dekotipp für den Ostertisch: Servietten zu Hasenohren falten.
Das geht ganz einfach: Die Servierte zu einen Dreieck falten und sie dann so oft knicken bis ihr ein schmales Band in den Händen hält, dass genau um eure Ostereier passt. Legt diese um eure Eier herum und bindet die beiden Enden einfach mit einem Garn (siehe Foto) zusammen.


Dieses Jahr habe ich mich an einen Hefezopf und Hasen aus Hefeteig gewagt. Da wir vor Ostern schon Ferien hatten, war genug Zeit da um mit dem Sohnemann in der Küche rumzuexperimentieren. Da die ältere Gesellschaft lieber Filterkaffee als Cappuccino und Co. bevorzugt, kommt diesmal meine neue Chemex zum Einsatz. Die Prozedur des Kaffeebrühens ist zwar etwas aufwendiger, aber man wird dafür mit einem exzellenten Geschmackserlebnis belohnt!


Rezept für Hefezopf / Hasen aus Hefeteig

Dazu braucht ihr:
500 g Mehl
1 Würfel Hefe
200 ml Milch
125 g weiche Butter
75 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
den Abrieb einer Zitrone
1 TL Salz
1  Eiweiß
Außerdem:
1  Eigelb / 100 ml Milch zum bestreichen
Mandelblättchen zum Bestreuen
optional Rosinen für die Hasenaugen

So geht´s
Mehl in eine Rührschüssel geben und in die Mitte eine Vertiefung drücken. Hefe hineinbröckeln, 1 Teelöffel von dem Zucker und etwas von der lauwarmen Milch hinzufügen. Mit einer Gabel vorsichtig verrühren und den Vorteig etwa 20 Minuten bei Zimmertemperatur gehen lassen.

Im Anschluss gibt ihr die übrigen Zutaten hinzu und verarbeitet alles mit einem Handrührgerät (Knethaken) kurz auf niedrigster Stufe, dann auf höchster Stufe zu einem glatten Teig. Diesen zugedeckt an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen, bis er sich sichtbar vergrößert hat.

Danach könnt ihr einen Zopf flechten oder die Teige teilen und Hasen dazu formen. Leider habe ich keine Anleitung für die Hässchen, aber bei Pinterest gibt es zahlreiche davon. Lasst den Zopf/die Hässchen wieder für ca. 30 Minuten gehen.

Zum Schluss das Eigelb mit der Milch verschlagen und den Zopf/die Häschen damit bestreichen. Den Zopf könnt ihr mit Mandelblättchen bestreuen und in die Häschen bekommen Rosinen als Augen. Legt die Bleche mit Backpapier aus und heizt den Ofen vor. Die Backzeit für den Zopf beträgt ca. 30 - 40 Minuten bei 200°. Die Häschen benötigen ca. 20 Minuten.



Als zusätzliche Deko habe ich noch kleine, weiße Dragee-Eier verteilt und weiße Ranunkeln auf den Tisch gestellt.

Ich wünsche euch ein wundervolles Osterfest!
Alles Liebe, eure Tanja







Urheberrecht: Ich möchte darauf hinweisen, dass alle die hier von mir dargestellten Bilder in diesem Blog mein Eigentum (§ 7 UrhG) sind und nicht kopiert, übernommen oder anderweitig genutzt werden dürfen. Dies steht allein dem Urheber zu (§ 15 Abs. 2). Die Verwendung und Vervielfältigung ohne meine Zustimmung kann zu rechtlichen Konsequenzen führen.

Kommentare:

  1. Huhu Tanja,
    Wunderschön ist es bei Dir und die Deko-Tips sind klasse!
    wünsche Dir und Deinen lieben ein fröhliches Osterfest.

    Ich habe heute Spätdienst und das auch noch an meinem Geburtstag! ;-)

    Lieben Gruß
    Manuela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Manuela,
      hast du heute Geburtstag? Na dann herzlichen Glückwunsch und frohe Ostern!
      Trotz Spätdienst...
      Liebe Grüße,
      Tanja

      Löschen
  2. Hallo liebe Tanja,
    dein Ostertisch sieht sehr schön und sehr einladend aus. Hatte vorhin eine ähnliche Tischdeko: Rosa Tulpen, kleine bunte Eier und natürlich auch die Servierten zu Hasenohren gerollt! Witzig... Wünsche dir und deiner Familie auch ein schönes Osterfest. Liebe Grüße Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sonja,
      ich glaube die Servierten als Hasenohren hatten dieses Ostern einige ;-)
      Ganz lieben Dank für deine lieben Worte!
      Liebe Grüße,
      Tanja

      Löschen
  3. Hallo liebe Tanja,
    dein Ostertisch sieht sehr schön und sehr einladend aus. Hatte vorhin eine ähnliche Tischdeko: Rosa Tulpen, kleine bunte Eier und natürlich auch die Servierten zu Hasenohren gerollt! Witzig... Wünsche dir und deiner Familie auch ein schönes Osterfest. Liebe Grüße Sonja

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Tanja,
    Dir und deinen Lieben wünsche ich ein frohes Osterfest.
    Viele liebe Grüße
    Dorota

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich danke dir liebe Dorota!
      Dir morgen noch einen schönen Ostermontag!
      Liebe Grüße,
      Tanja

      Löschen
  5. Frohe Ostern, liebe Tanja! Da hast Du alles ganz nach meinem Geschmack hergerichtet, wunderschön! Ja, die Zeit mit dem Osterhasen geht schnell vorbei, meinen Sohn musste man mehrfach rufen, damit er überhaupt sucht :-), das war vor ein paar Jahren noch anders. Und jetzt backe ich glaube ich auch noch schnell einen OSterzopf, denn der fehlt mir wirklich dies Jahr, sonst habe ich auch immer einen gebacken. Da werde ich gleich mal Dein Rezept ausprobieren!
    LG
    Tinka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tinka,
      danke für deinen lieben Kommentar! Mein Sohn hat heute die Eiersuche fast verschlafen. Aber er war noch Feuer & Flamme ;-)
      Dir noch einen schönen Ostersonntag morgen!
      Liebe Grüße,
      Tanja

      Löschen
  6. Liebe Tanja,
    was für ein einladender Ostertisch und die Geschenktüten sind ja niedlich!
    Auch die Serviette mit dem Ei darin ist zauberhaft!
    Das merk ich mir mal!
    Ich wünsche dir und deinen Liebsten noch schöne Osterfeiertage!
    GGLG Kristin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Kristin! Hab noch einen wundervollen Ostermontag morgen!
      Liebe Grüße,
      Tanja

      Löschen
  7. Hallo Tanja
    dein Ostertisch sieht richtig toll aus,. Gefällt mir total gut. Jetzt ist Ostern auch schon wieder vorbei. Wahnsinn wie schnell so ein paar Tage um gehen.
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Tanja, herrlich schön sieht es bei dir aus. Und über so hübsche Hasentüten, samt Inhalt, freut man sich doch sehr. Süße Idee. Wünsche dir eine schöne kurze Woche, liebe Grüße Yvonne

    AntwortenLöschen
  9. Hallo liebe Tanja,
    na, da würde ich mich doch direkt mal einladen lassen. Ich habe es ja so gar nicht mit der saisonalen Deko. Und dabei finde ich es immer so hübsch bei anderen :) Und dann noch diese traumhaften Fotos. So hell und licht. Wie machst du das? Hast du einen Trick oder scheint bei dir immer die Sonne? Ganz lieben Gruß, Yna

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Tanja!
    Du hattest es ja wirklich wunderschön zu Ostern! Immer wieder lass ich mich von deinen Ideen inspirieren....toll!
    Kannst du vielleicht einmal was über diese Kaffeemaschine Chemex berichten? Davon hab ich noch nichts gehört und es würde wahrscheinlich einige Kaffeeliebhaber interessieren...
    bis dahin, schönen Sonntag noch!
    Martina

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Tanja.

    Melde mich zurück. Ich war in Italien bis gestern. Wunderschöne Fotos. Ich erfreue mich selbst daran, wenn du deine Deko vorstellst. :-) Bild 1 gefällt mir verdammt gut.

    Wage mich morgen ans Hefezopf nach Rezept. Gespannt wie ich das hinbekomme.

    Seltsam. Immer wenn ich lange in Italien war muss ich mich umstellen. Bin sehr vertieft in der Sprache und vergesse nicht nicht nur Deutsch, sondern sogar schleicht sich die italienische Grammatik in meiner Muttersprache. Lach.

    Wünsche dir und Anhang ein schönes Wochenende.

    Liebste Grüße

    Aurelia Cashea

    AntwortenLöschen